Heimatverein Pliening e.V.
  Gelting - Landsham - Ottersberg - Pliening

Herzlich willkommen auf der Internetseite des
Heimatvereins Pliening e.V.

Und weiter geht’s mit dem Plieninger Heimatverein


Nachdem am 14. Juli 2022 doch noch ein neuer Vorstand gewählt werden konnte, steht nun fest, dass der Heimatverein, der vor zehn Jahren gegründet worden war, weiter bestehen wird. Kurt Strehlow und Stefan Jell übernehmen als erster und zweiter Vorstand die Aufgabe von Beate Erhard, die nach dem Tod des Vereinsgründers und ersten Vorstands Stefan Seizl als zweite Vorsitzende kommissarisch den ersten Vorsitz übernommen hatte.
Auf dem Foto von links vordere Reihe: Erna Eder, Isabella Riemer-Gricksch, Kurt Strehlow. Hintere Reihe: Gabriele Heigl, Rolf Freytag, Markus Uffinger und Stefan Jell.

Bei der Jahreshauptversammlung am 31. Mai 2022 war es nicht gelungen, einen neuen Vorstand zu wählen. Beate Erhard, die die Aufgabe mehrere Jahre mit hohem Einsatz ausgefüllt hatte, trat nicht mehr an. Auch Schriftführer Heinz Jacobi wollte sein Amt abgeben. Eine Zeit lang sah es so aus, als ob der Verein abgewickelt werden müsste, was nicht nur die gut 60 Mitglieder bedauerten.

Einem Aufruf von Mitglied Markus Uffinger war es schließlich zu verdanken, dass gestern doch noch neugewählt werden konnte. Den Vorstand mit Kurt Strehlow und Stefan Jell machen Isabella Riemer-Gricksch als Schriftführerin und Erna Eder als Kassiererin komplett. Erna Eder, ein Gründungsmitglied, hatte sich erneut zur Wahl gestellt. Darüber hinaus wurden als Beisitzende berufen Rolf Freytag (wie bisher), Markus Uffinger, Gabriele Heigl und Franz Burghart. Als Revisoren wurden Franz Höcherl und Karin Schuler wiedergewählt. Kurt Strehlow dankte Beate Erhard für die jahrelang geleistete Arbeit für den Verein. Erna Eder komplettierte den Dank mit einem großen Blumenstrauß. Beate Erhard zeigte sich sichtlich gerührt. Auch Ehemann Werner Erhard, der seine Frau immer sehr unterstützt hatte, sowie Heinz Jacobi wurde von allen Seiten gedankt.

Auf den Vorstand warten viele drängende Aufgaben. Die bisher gesammelten, schützenswerten Erinnerungsstücke zur Geschichte der Gemeinde lagern unter prekären Bedingungen im früheren Plieninger Wasserhaus, das seinem Namen leider alle Ehre macht. Es müssen neue, trockene Räumlichkeiten gefunden werden. Darüber hinaus soll ein Konzept erstellt werden für die Nutzung des Raums, der dem Verein in der alten Geltinger Schule nach Umbau und Komplettsanierung zur Verfügung steht. Zunächst stehen aber eine gründliche Bestandsaufnahme sowie eine Satzungsänderung auf der Tagesordnung des Vorstands.

© 2015 Heimatverein Pliening e.V.